Sieg über Eversen-Sülze/Belsen! Tabellenspitze mit dem letzten Hinrundenspiel erkämpft

Mit bestem Fußballwetter und guter Laune fuhren wir am Samstag nach Sülze, um dort unser Spiel auszutragen. Blöderweise wollten die Gegner lieber in Belsen spielen, also sind wir schnell dorthin gedüst.

Die erste Halbzeit waren wir dominant. Wir konnten immer wieder Akzente nach vorne setzen und die Angriffsversuche der Gegner meistens problemlos vereiteln. Gegen die Sonne waren die hohen Abstöße schwierig abzuschätzen, sodass ab und zu doch noch mal eine grüne Spielerin vors Tor kam. Spätestens bei Marlene war dann aber Endstation. Unsererseits hat die Offensive wieder gute Arbeit geleistet. Marie erkämpfte sich den Ball, spielte quer auf Larissa, die dann direkt den Ball Richtung Tor leitete - und leider von der Torfrau gehalten wurde. Schließlich wurden wir aber doch noch belohnt: Steffi ergatterte sich im Mittelfeld den Ball, der Pass ging auf Marie und landete schlussendlich im Tor! 0:1 für uns.

In der zweiten Halbzeit hatten wir dann größere "Probleme", wenn man es so nennen möchte. Der Druck der Gegner wurde größer und wir kamen nicht mehr so richtig ins Spiel. Durch freundliche Mithilfe des Schiedsrichters, der ein ums andere Mal für die Grünen pfiff, wurden unsere Chancen vorzeitig beendet. Eines der wenigen Male, als vor unserem Tor etwas los war, kullerte der Ball nach einer Ecke in unser Tor. Ob es regulär gewertet werden kann, bleibt unserer Meinung nach aber fraglich, da Marlene behindert wurde. Wir ließen aber die Köpfe nicht hängen und kämpften weiter - und kurz vor Schluss bescherte uns Marie aus spitzem Winkel den Siegtreffer zum 1:2.

Alles in allem haben wir uns als Mannschaft trotz des Kraftakts und weniger Wechselmöglichkeiten wieder gut präsentiert und den Sieg nach Hause gefahren. Durch gemeinschaftliche Abwehrleistung und Kontersetzung konnten wir uns gute Möglichkeiten erarbeiten. Jetzt heißt es in den nächsten vier Wochen fleißig trainieren, damit wir in der englischen Woche mit dem Pokalhalbfinale Vollgas geben können!