Paralympics 2012 in London beginnen mit Bröckeler Beteiligung

Torben Schiewe(Foto: Deutscher Volleyballverband)

Torben Schiewe, Zuspieler der 1. Herren, wird ab heute als Mitglied der deutschen Sitzvolleyballnationalmannschaft an den Paralympics in London teilnehmen. Beim Sitzvolleyball sitzen die Spieler und bewegen sich rutschend auf dem Boden. Der Antrieb erfolgt durch die Hände. Ein großer Unterschied ist, dass das Netz tiefer(1,15 m) ist und das Feld ist kleiner(5×6 Meter). Den Aufschlag darf man im übrigen blocken.

Die Spiele mit deutscher Beteiligung:

31.08. 12 Uhr: Deutschland – Marokko
01.09. 12 Uhr: Deutschland – Russland
03.09. 12 Uhr: Deutschland – England
04.09. 10 Uhr: Deutschland – Ägypten

05.09.: Viertelfinalspiele
06.09.: Halbfinalspiele
08.09.: Finale und Spiel um Bronze


ARD und ZDF berichten täglich mehrere Stunden über die Paralympics. Zudem gibt es Livestreams im Internet über die Spiele.