Neujahrswanderung

Auf eine lange Tradition zurückblickend, beginnt der TUS Bröckel das neue Sportjahr mit der
Neujahrswanderung und anschließendem Grünkohlessen.
Am 04. Januar 2009, konnte der Spartenleiter Karl-Heinz Heidmann zahlreiche Mitglieder
aus allen Sparten begrüßen.
Mit dem Wanderführer Karsten Schmidt, starteten wir bei schlechtem und kaltem Wetter. Die
Wanderstrecke führte in südlicher Richtung zu einer Feldscheune, hier wurde ein
Regenschauer mit Schnee vermischt, abgewartet. Die Temperaturen sanken in der
Zwischenzeit auf unter Null und es begann zu schneien.
Nach etwa einer Stunde Wanderung, erreichten wir die Gemarkung Uetze. Auf einer
geschützten Waldlichtung wurde eine längere Pause eingelegt, hier wurde sich mit
wärmenden Getränken gestärkt.
Das Wetter spielte verrückt, starker Schneefall und gefrorener Boden machten die
Wanderstecke unpassierbar. Nach einer Diskussion und mit Zustimmung der Teilnehmer
wurde aus Sicherheitsgründen der Rückweg angetreten.
Die Strecke wurde verkürzt auf 7 Km und wir erreichten am späten Nachmittag das
Anwesen von Gloria und Hans Eckrath.
Beim Anblick des flackernden Feuers wurde es allen schnell warm. In der Zwischenzeit war
das Essen angerichtet, es gab Grünkohl mit Kassler und Bregenwurst. Heinz Klütz und Stani
haben es wieder geschafft, uns ein geschmackliches Essen zu servieren. Ute Marris war
überrascht als ein kleiner Gegenstand, in Form einer Kugel auf ihrem Teller lag.
Es stellte sich heraus, dass Ute Marris hiermit vom Spartenleiter Karl-Heinz Heidmann, zur
Grünkohlkönigin 2009 ernannt wurde. Als Zepter erhielt Ute einen Grünkohlzweig und den
Beinamen „Ute die Erste“.