Zufallsdoppelturnier der Tischtennissparte

Am gestrigen Freitag war die Trainingsbeteiligung der Tischtennissparte ungewöhnlich hoch. Sogar fünf Damen fanden den Weg in die Bröckler Halle. Doch dies hatte auch einen Grund: Das Zufallsdoppelturnier stand auf dem Plan. 9 Teams kämpften um den Titel des diesjährigen Doppelmeisters. Nach spannenden Spielen mit leistungsmäßig recht ausgeglichenen Paarungen standen die Sieger fest: Timo Eisenberg und Timo Horst. Dicht dahinter folgten Thea Herrmann und Dirk Thies auf Platz zwei und auch Florian Kroll und Kurt Bittrich schafften es noch aufs Treppchen. Nun bleibt zu hoffen, dass die positive Stimmung mit in die Rückrunde genommen wird, denn für die 1. Herren beginnt diese bereits am nächsten Freitag. Gleichzeitig spielt die 2. Herrenmannschaft ums Erreichen der nächsten Pokalrunde.